header 3

Wir haben in vielen Kundenprojekten erfahren, dass die erfolgreiche Implementierung neuer IT-Technologien von einer intensiven Vorbereitung und von der qualifizierten Bewertung der Prioritäten abhängig ist. Eine detaillierte Problemfeldanalyse und Betrachtung der Zusammenhänge aller kritischen IT-Elemente kann im normalen Tagesgeschäft aber oft nicht geleistet werden. Auch die notwendige Strukturierung für die Realisierung komplexer IT-Projekte fällt in Unternehmen oft den Prioritäten des Alltags zum Opfer.

In einem 1-Tages-Workshop mit Junctim setzen Sie Ihre personellen Ressourcen gezielt ein. Unterstützt durch einen neutralen Moderator werden wir gemeinsam mit Ihnen Probleme und Aufgaben Ihres Unternehmens und Ihrer IT-Kommunikationslandschaft formulieren, analysieren und ordnen. Wir legen fest mit welcher Priorität sie bearbeitet werden müssen und schaffen gemeinsam mit Hilfe von professionellen Arbeitstechniken, offener Gesprächsatmosphäre und unserem Termin- und Projektmanagement bessere Entscheidungsgrundlagen.

Junctim IT-Workshops

  • Dauer 1 Tag
  • losgelöst vom Tagesgeschäft
  • neutrale und straffe Moderation

Vorteile:

  • Fehlentwicklungen von Beginn an einschätzen und vermeiden
  • die Gesamtlaufzeiten von Vorgängen und Aktivitäten verkürzen
  • die Erwartungen der Entscheider und späteren Nutzer von Beginn an einbeziehen
  • nachfolgende Projekte in die Gesamtstruktur der ermittelten Anforderungen einpassen können

Sie erhalten:

  • Vorbereitung und Auswertung durch Junctim
  • Aktivitätenpläne mit Priorisierung
  • Analyse und Darstellung der Aufgaben des Unternehmens / des untersuchten Unternehmensbereiches
  • Definition der Problemfelder und adäquate Lösungsvorschläge
  • die komplette Erfassung Ihrer Kommunikationslandschaft
  • eine umfassende Dokumentation der Workshop-Ergebnisse als Projektbasis

Wir haben umfassende Erfahrung mit der Durchführung von Workshops, Beratungs- und Schulungsveranstaltungen und wissen, dass deren Erfolg häufig von Details abhängt. Wir sorgen für Terminmanagement, Räume und Arbeitsmittel und richten ein externes Workshopsekretariat ein, damit sich alle Teilnehmer völlig auf die zu lösenden Fragen konzentrieren können.

 

Go to top